Bongartz-Auktionen
 

STREICHINSTRUMENTE TEIL I


29  
Deutsche Kindervioline von Joseph Kloz Senior, Mittenwald um 1800, entsprechendes Etikett, goldbrauner Lack, 317 mm
Es handelt sich um die erste Violine von Dieter Walther.
 
 
Bilder ansehen / view pictures
 
30  
Deutsche Violine der Klotz Familie, Mittenwald 2. Hälfte 18. Jhd., Stainer-Etikett, braunoranger Lack, 358 mm  
 

 
31  
Deutsche Violine von Joseph Hornsteiner, Mittenwald 1787, eigenhändige Inschrift auf der Bodeninnenseite, braunoranger Lack, Modell nach Leopold Widhalm, 356 mm  
 

 
32  
Deutsche Violine von Joseph Hornsteiner, Mittenwald 1812, originaler handschriftlicher Vermerk auf der Deckeninnenseite, braungoldener Lack, 355 mm  
 

 
33  
Deutsche Violine von Franz Reindl, Mittenwald 1971, entsprechendes Etikett, Decke extrem feine Haselfichte, gelblich oranger Lack, Guarneri-Modell, 355 mm  
 

 
34  
Deutsche Violine von Eugen Gärtner, Stuttgart ca. 1895, Brandmarke unter dem Saitenhalterknopf, herrlicher goldoranger Lack, vorzügliches Stradivari-Modell, 358 mm  
 
Bilder ansehen / view pictures
 
35  
Deutsche Violine, Etikett Mathias Kloz, Mittenwald 1725, rosébrauner Lack, 358 mm  
 

 
36  
Deutsche Violine von Mathias Hornsteiner I, Mittenwald ca. Mitte 18. Jhd., Etikett Jacobus Stainer, herrlicher goldbrauner Lack, absolute Museumswürdigkeit, 353 mm  
 

 
37  
Deutsche Violine von Joseph Hornsteiner III, Mittenwald um 1800, entsprechendes Etikett, orangebrauner Lack, 354 mm  
 

 
38  
Deutsche Violine von Anton Jais, Mittenwald 1791, entsprechendes Etikett, braunoranger Lack, 358 mm  
 

 
39  
Französische Violine von J.B. Grand Gerard, Versailles 1856, entsprechendes handschriftliches Etikett, rotgoldener Lack, 355 mm  
 
Bilder ansehen / view pictures
 
40  
Französische Violine von Emile Laurent, Paris 1927, entsprechendes signiertes Etikett, mit Bleistiftwidmung auf der Bodeninnenseite, rotbrauner Lack auf gelbem Grund, attraktives Guarneri-Modell, 353 mm  
 

 
41  
Französische Violine von J.B. Chipot-Vuillaume, Nr. 504, entsprechendes signiertes Etikett, heller orangebrauner Lack, Guarneri-Modell unmontiert, 357 mm  
 

 
42  
Französische Violine von Georges Cunault, Paris 1907, entsprechendes signiertes Etikett, diverse Brandstempel, rotgoldener Lack, attraktives Stradivari-Modell, 356 mm  
 

 
43  
Französische Violine von Francois Salzard, Mirecourt ca. 1830, entsprechendes Etikett sowie Brandmarke auf dem Bodenplättchen, goldgelber Lack, 360 mm  
 

 
44  
Wiener Violine von Joannes Georgius Thir, Wien 1759, entsprechendes Etikett, typischer dunkelbraunoranger Lack, 356 mm
Wird verkauft mit Kopie des Gutachtens von W. Hamma, Stuttgart 1969.
 
 
Bilder ansehen / view pictures
 
45  
Wiener Violine von Andreas Carolus Leeb, Wien 1794, Nr. 102, braunoranger Lack, 356 mm
Wird verkauft mit Gutachten von Rudolf Werner, Berlin 1960.
 
 

 
46  
Violine von Michael I. Stadlmann, Wien 1783, entsprechendes Etikett, braunroter Lack, 352 mm  
 

 
47  
Französische Violine, Etikett Maucotel et Deschamp, Paris 1916, rotbrauner Lack, 359 mm  
 

 
48  
Französische Violine von D. Nicolas Ainé, Mirecourt ca. 1825, entsprechende Brandmarke auf der Bodeninnenseite, rotbrauner Lack,
360 mm
 
 

 
49  
Deutsche Viola von Sebastian Kloz, Mittenwald 1774, entsprechendes Etikett, Löwenkopf, braunoranger Lack, selten schönes Belegexemplar, 390 mm  
 
Bilder ansehen / view pictures
 
50  
Deutsche Viola von Joannes Antonius Gedler, Füssen 1796, braungoldener Lack, musealer Originalzustand, Prachtexemplar, 405 mm  
 

 
51  
Französische Violine von Paul Jombar, Paris 1902, Nr. 62, entsprechendes signiertes Etikett mit handschriftlicher Widmung, Brandstempel auf der Bodeninnenseite unterhalb des Oberklotzes, kirschroter Lack, 359 mm  
 
Bilder ansehen / view pictures
 
52  
Belgische Violine von Hilaire Darche, Brüssel 1903, entsprechendes Etikett sowie Brandmarke auf der Bodeninnenseite, rötlich oranger Lack, Stradivari-Modell, 356 mm  
 

 
53  
Mittenwalder Violine, Etikett Matthias Albanus, Bozen 1664, heller orangebrauner Lack, 357 mm  
 

 
54  
Französische Violine von Marc Laberte, Mirecourt ca. 1935, entsprechendes Etikett, Kopie Sanctus Seraphine 1738, unmontiert, 352 mm  
 

 
55  
Französische Violine, Werkstatt H.C. Silvestre, Paris 1891, entsprechendes Etikett, rotoranger Lack, Originalsteg (!), 355 mm  
 

 
56  
Französische Violine von Paul Blanchard, Lyon 1890, Nr. 226, Brandmarke unter dem Saitenhalterknopf, heller kirschroter Lack, erlesenes Guarneri-Modell, Handsignatur mit Datum auf der Bodeninnenseite rechts neben dem Oberklotz, 356 mm  
 
Bilder ansehen / view pictures
 
57  
Französische Violine von Paul Bailly, Paris ca. 1880, eigenhändige Handsignatur auf der Bodeninnenseite, extrem feines Guarneri-Modell dieses hochbegabten Vuillaume Schülers, 357 mm  
 

 
58  
Italienische Violine von Aldo Conti, Cesena 1975, entsprechendes signiertes Etikett, diverse Brandmarken, rötlich oranger Lack, schönes Stradivari-Modell, 355 mm  
 

 
59  
Belgische Violine von Hilaire Darche, Brüssel 1897, Ausstellungsvioline (!), entsprechendes Etikett, rotoranger Lack, 356 mm  
 

 
60  
Französische Violine von Francois Caussin, Neufchateau 1892, entsprechendes Etikett, goldoranger Lack, attraktive italienischer Anmutung, 358 mm  
 

 
61  
Italienische Violine von Albertus Aloysius Blanchi, Nizza 1909, entsprechendes Etikett, diverse Brandmarken, tief rotgoldener Lack, im Guarneri-Stil, 355 mm  
 
Bilder ansehen / view pictures
 
62  
Deutsche Violine von Eugen Gärtner, Stuttgart 1907, eigenhändige Signatur auf der Bodeninnenseite sowie Brandmarke, herrlicher rotgoldener Lack, Stradivari-Modell, 358 mm  
 
Bilder ansehen / view pictures
 
63  
Deutsche Violine von Paul Knorr, Markneukirchen 1942, entsprechendes Etikett, diverse Brandmarken, roségoldener Lack, feines Guarneri-Modell, 355 mm  
 

 
64  
Deutsche Violine von Paul Knorr, Markneukirchen 1948, entsprechendes Etikett, diverse Brandmarken, goldoranger Lack, Stradivari-Modell, 355 mm  
 

 
65  
Deutsche Violine von Paul Knorr, Markneukirchen 1955, entsprechendes Etikett sowie Brandmarke, feines Guadagnini-Modell, goldoranger Lack, 357 mm  
 

 
66  
Deutsche Violine von Paul Knorr, Markneukirchen ca. 1945, entsprechendes Etikett sowie Brandmarke, prachtvolles Stainer-Modell mit Löwenkopf und originalen Buchsbaumwirbeln, 354 mm  
 

 
67  
Deutsche Violine von Paul Knorr, Markneukirchen 1959, entsprechendes Etikett sowie Brandmarke, goldoranger Lack, prächtige Kopie einer Felice Tononi aus dem Jahre 1710, 355 mm  
 

 
68  
Deutsche Violine von Paul Knorr, Markneukirchen 1930, prachtvolle Kopie einer Carlo Tononi, Venedig 1766, entsprechende Etiketten sowie Brandmarke, herrlicher goldbrauner Lack, 351 mm  
 

 
69  
Deutsche Violine von Paul Knorr, Markneukirchen 1953, Kopie einer Guarnerius del Gesu aus dem Jahre 1735, entsprechende Etiketten sowie Brandmarke, goldoranger Lack, 355 mm  
 

 
70  
Deutsche Violine von Paul Knorr, Markneukirchen 1945, entsprechendes Etikett sowie Brandmarke, rotoranger Lack, erlesenes Guadagnini-Modell, 352 mm  
 

 
71  
Deutsche Violine von Paul Knorr, Markneukirchen 1931, entsprechendes Etikett, orangebrauner Lack, getreues Guadagnini-Modell,
355 mm
 
 

 
72  
Französische Viola von Gustave Bernardel, Paris 1894, Nr. 198, entsprechendes Etikett, diverse Brandmarken auf Ober- und Unterklotz sowie Bodeninnenseite, dunkler kirschroter Lack auf gelbem Grund, 411 mm  
 
Bilder ansehen / view pictures
 
73  
Französische Violine von D. Nicolas Ainé, Mirecourt ca. 1830, entsprechende Brandmarke, rotgoldener Lack, feines Belegexemplar,
360 mm
 
 

 
74  
Französische Violine von Nicolas Simoutre, Mirecourt ca. 1830, entsprechende Brandmarke auf der Bodeninnenseite, rotoranger Lack auf gelbem Grund, 362 mm  
 

 
75  
Französische Violine von Mast, Paris 1821, entsprechendes Etikett, Brandmarke unter dem Saitenhalterknopf, braunoranger Lack,
362 mm
 
 

 
76  
Französische Violine von Ch.J.B. Collin-Mezin, Paris 1915, Nr. 24, entsprechendes Etikett sowie handschriftliche Signatur neben der rechten Unterzarge, heller orangebrauner Lack, Guarneri Modell, 358 mm  
 

 
77  
Altfranzösische Violine von J.B. Salomon, Paris ca. 1760, entsprechendes Etikett sowie Brandmarke unterhalb des Bodenplättchens, heller goldbrauner Lack, 356 mm
Wird verkauft mit Zertifikat von E. Vatelot, Paris 1975.
 
 
Bilder ansehen / view pictures
 
78  
Französische Violine von Ludovicus Guersan, Paris 1742, entsprechendes Etikett, wunderbar transparenter gelboranger Lack, museumswürdiger Zustand, 354 mm
Wird verkauft mit Zertifikat von H.M. Mönnig, Ebingen 1968.
 
 
Bilder ansehen / view pictures
 
79  
Französische Viola von Claude Augustin Miremont, Paris 1870, entsprechendes Etikett, rotbraungoldener Lack, 398 mm
Wird verkauft mit Zertifikat von R&M. Millant-Deroux, Paris 1963.
 
 
Bilder ansehen / view pictures
 
80  
Italienische Violine von Giuseppe Lucci, Rom 1980, entsprechendes signiertes Etikett, diverse Brandmarken, goldoranger Lack, 355 mm  
 
Bilder ansehen / view pictures
 
81  
Französische Violine von Emile Germain, Paris 1893, entsprechendes Etikett, goldoranger Lack, herrliches unmontiertes Stradivari-Modell, 357 mm  
 
Bilder ansehen / view pictures
 
82  
Italienische Violine von Igenius Sderci, Florenz 1951, entsprechendes Etikett, gelbgoldener Lack, Guarneri-Modell, 352 mm  
 
Bilder ansehen / view pictures
 
83  
Französische Violine von Gustave Bernardel, Paris 1901, Nr. 105, entsprechendes Etikett, attraktiver rotbrauner Lack auf gelbem Grund, 357 mm  
 
Bilder ansehen / view pictures
 
84  
Französische Violine von Caressa & Francais, Paris 1905, Nr. 150, entsprechendes Etikett sowie Brandmarke auf der Bodeninnenseite unter dem Oberklotz, rotgoldener Lack, feines Stradivari-Modell, 356 mm  
 
Bilder ansehen / view pictures
 
85  
Französische Violine von Carolus Henry, Paris 1856, Nr. 151, entsprechendes Etikett, Bleistiftsignatur unter dem Oberklotz, goldbrauner Lack, Stradivari-Modell in Vuillaume Manier, 359 mm
Wird verkauft mit Zertifikat von E. Vatelot, Paris 1975.
 
 
Bilder ansehen / view pictures
 
86  
Italienische Violine vermutlich Turin um 1830, goldorangebrauner Lack, grandioses Stradivari-Modell, 352 mm  
 
Bilder ansehen / view pictures
 
87  
Italienische Violine von Giovanni Battista Gaibisso, Alassio 1949, entsprechendes Etikett, Brandmarke oberhalb des Saitenhalterknopfes, transparenter goldoranger Lack, sehr schönes Belegexemplar dieses geschätzten Meisters, 357 mm  
 
Bilder ansehen / view pictures
 
88  
Italienische Violine von Pierre Pacherele, Nizza 1849, entsprechendes Etikett, Brandmarke unterhalb des Etiketts, goldroter Lack,
353 mm
"... Although he cannot be considered as a Turinese violinmaker. Pierre Pacherele is referred to here as one of Pressenda´s apprentices. In fact, he was one of his collaborators and must be included among the violinmakers who worked in Turin..." (E. Blot: Liuteria Italiana IV, Piemonte).
 
 
Bilder ansehen / view pictures
 
89  
Italienische Violine von Albertus Aloysius Blanchi, Nizza ca. 1930, es handelt sich um eine exakte Kopie der Rode-Stradivari angefertigt für P.A. Concaris aus Cremona, entsprechendes Etikett, diverse Brandmarken und Ornamente, Original Wirbel sowie Elfenbeinobersattel, 359 mm  
 
Bilder ansehen / view pictures
 
90  
Französische Violine von C.A. Miremont, Paris 1874, Nr. 20, entsprechendes signiertes Etikett, rotgoldener Lack, erlesenes Guarneri-Modell dieses gefragten Pariser Meisters, 356 mm
Wird verkauft mit Zertifikat von E. Vatelot, Paris 1970.
 
 
Bilder ansehen / view pictures
 
91  
Französische Violine von Charles Jacquot, Nancy, entsprechendes Etikett, diverse Brandmarken auf der Bodeninnenseite, rotgoldener Lack, Vuillaume-Modell,
355 mm
 
 
Bilder ansehen / view pictures
 
92  
Französische Violine von Paul Blanchard, Lyon 1894, Nr. 326, entsprechendes Etikett, Brandmarken unterhalb des Etiketts sowie unter dem Saitenhalterknopf, eigenhändige Unterschrift auf der Bodeninnenseite, roségoldener Lack, prachtvoll erhaltenes Guarneri-Modell,
357 mm
 
 
Bilder ansehen / view pictures
 
93  
Italienische Violine von Gajetanus Sgarabotto, Mailand 1953, entsprechendes Etikett, goldoranger Lack, "unberührter" Originalzustand,
360 mm
Wird verkauft mit Zertifikat von Lorand Racz, Den Haag 1973.
 
 
Bilder ansehen / view pictures
 
94  
Deutsche Viola von Leopold Widhalm, Nürnberg 1808, entsprechendes Etikett sowie Brandmarke auf der Bodeninnenseite, goldbrauner Lack, makellose Museumswürdigkeit, 394 mm  
 
Bilder ansehen / view pictures
 
95  
Italienische Violine von Paolo de Barbieri, Genua 1931, entsprechendes Etikett, Brandmarke auf dem Ober- und Unterklotz sowie unter dem Saitenhalterknopf, goldoranger Lack, 356 mm  
 
Bilder ansehen / view pictures
 
96  
Französische Violine von Joseph Hel, Lille 1889, entsprechendes Etikett, Brandmarke oberhalb des Saitenhalterknopfes sowie Expositionsstempel über dem Zettel, herrlicher rotgoldoranger Lack, attraktives Guarneri-Modell, 357 mm  
 
Bilder ansehen / view pictures
 
97  
Französische Violine von Pierre Hel, Lille 1909, entsprechendes Etikett, sowie unterschriebener handschriftlicher Vermerk von Pierre Hel auf der Bodeninnenseite, schönster transparenter goldoranger Lack in italienischer Manier, spätes Stradivari-Modell, 359 mm  
 
Bilder ansehen / view pictures
 
98  
Deutsche Violine von Leopold Widhalm, Nürnberg 1750, entsprechendes Etikett sowie Brandmarke LW auf der Bodeninnenseite, Ausstellungsexemplar in traumhaftem Erhaltungszustand, goldbrauner Lack, 355 mm  
 
Bilder ansehen / view pictures
 
99  
Französische Violine von Charles Jacquot, Nancy ca. 1870, entsprechendes Etikett sowie diverse Brandmarken, goldbrauner Lack,
353 mm
 
 
Bilder ansehen / view pictures
 
100  
Französische Violine von Hippolyte Silvestre, Lyon 1864, entsprechendes Etikett, rotgoldener Lack, meisterhaftes Stradivari-Modell,
358 mm
 
 
Bilder ansehen / view pictures
 
101  
Französische Violine von Caressa & Francais, Paris 1908, Nr. 277, entsprechendes Etikett, Preisträgervioline (Ex Leon Zighera), goldroter Lack, feines Stradivari-Modell, 356 mm  
 
Bilder ansehen / view pictures
 
102  
Französische Violine von Auguste Sebastian Philippe Bernardel (Bernardel Père), Paris 1858, entsprechendes signiertes Etikett, des weiteren Signatur auf der Bodeninnenseite, typischer goldroter Lack dieses bekannten Lupot Schülers, 363 mm  
 
Bilder ansehen / view pictures
 
103  
Französische Viola von Pierre Hel, Lille 1934, Nr. 412, entsprechendes Etikett, diverse Brandmarken oberhalb des Saitenhalterknopfes sowie unterhalb des Bodenplättchens, goldoranger Lack in italienischer Anmutung, Originalsteg (!), 405 mm  
 
Bilder ansehen / view pictures
 
104  
Italienisches Cello von Pietro Messori, Modena 1910, entsprechendes Etikett, orange rötlicher Lack, 760 mm  
 
Bilder ansehen / view pictures
 
105  
Französisches Cello von Charles Jacquot, Nancy 1878, entsprechende Brandmarken auf dem Oberklotz sowie auf der Bodeninnenseite, rotgoldener Lack, prächtige Ausführung in Vuillaume Manier, 757 mm  
 
Bilder ansehen / view pictures
 
106  
Französische Violine von Charles Francois Gand, Paris 1841, Nr. 26, entsprechendes Etikett, seltenes museumswürdiges Experementalmodell, goldbrauner Lack, 358 mm
Wird verkauft mit Zertifikat von E. Vatelot, Paris 1974.
 
 
Bilder ansehen / view pictures
 
107  
Französische Violine von Georges Chanot, Paris ca. 1825, handschriftliches Etikett, dunkelrotgoldener Lack, herrliches Stradivari-Modell, 356 mm
Wird verkauft mit Zertifikat von E. Vatelot, Paris 1975.
 
 
Bilder ansehen / view pictures
 
108  
Italienische Violine von Antonio Pedrinelli, Crespano 1853, entsprechendes Etikett, goldbrauner Lack, 354 mm
Wird verkauft mit Zertifikat von Ch. René Bazin, Suresnes 1957.
 
 
Bilder ansehen / view pictures
 
109  
Italienische Violine von Enrico Marchetti, Turin 1904, entsprechendes Etikett, goldoranger Lack noch mit originaler Patina, 357 mm
Wird verkauft mit Zertifikat von E. Vatelot, Paris 1970.
 
 
Bilder ansehen / view pictures
 
110  
Bedeutende französische Violine von Georges Chanot, Paris 1841, Nr. 26, entsprechendes Etikett, herrlicher rotgoldener Lack, Traumexemplar eines der allerbesten Pariser Geigenmacher, 357 mm
Wird verkauft mit Zertifikat von Lorand Racz, Den Haag 1973.
 
 
Bilder ansehen / view pictures
 
111  
Französische Violine von Jacques-Pierre Thibout, Paris 1840, entsprechendes Etikett, roségoldener Lack, 357 mm  
 
Bilder ansehen / view pictures
 
112  
Französische Violine von Auguste Sebastian Philippe Bernardel, Paris 1854, entsprechendes Etikett mit den handschriftlichem Vermerk, dass dieses Instrument speziell für die Pariser Ausstellung von 1855 angefertigt worden ist, goldroter Lack in Lupot-Qualität, 359 mm
Wird verkauft mit Zertifikat von E. Vatelot, Paris 1971.
 
 
Bilder ansehen / view pictures
 
113  
Italienische Violine von Lorenzo Ventapane, Neapel ca. 1820, entsprechendes Etikett, goldbrauner leicht grünstichiger Lack, 353 mm
Wird verkauft mit Zertifikat von Marcel Vatelot, Paris 1921.
 
 
Bilder ansehen / view pictures
 
114  
Italienische Violine von Cesare Candi, Genua 1930, Nr. 200, entsprechendes Etikett, Brandmarke auf dem Ober- und Unterklotz, roségoldener Lack, Originalwirbel, 353 mm
Wird verkauft mit Zertifikat von Cesare Candi, Genua 1930 (Ex Giannina Schiavina).
 
 
Bilder ansehen / view pictures
 
115  
Italienische Violine von Giuseppe Lecchi, Genua 1939, entsprechendes signiertes Etikett, Brandmarke auf dem Oberklotz sowie unter dem Saitenhalterknopf, transparenter braungoldener Lack, rissfreier unmontierter Originalzustand, 353 mm  
 
Bilder ansehen / view pictures
 
116  
Deutsches Cello von Andreas Engleder, München 1837, entsprechendes Etikett, transparenter goldoranger Lack auf gelbem Grund in italienischer Anmutung, 758 mm
Das vorliegende Instrument gehörte vormals zum Bestand des bayrischen königlichen Nationalorchesters.
 
 
Bilder ansehen / view pictures
 
117  
Französisches Cello von Caressa & Francais, Paris 1909, Nr. 300, entsprechendes Etikett, Brandmarke auf der Bodeninnenseite unterhalb des Oberklotzes, Preisträgerinstrument (Ex Hippolyte Lopes), rotgoldener Lack auf gelbem Grund, 761 mm
Wird verkauft mit Zertifikat von E. Vatelot, Paris 1971.
 
 
Bilder ansehen / view pictures
 
118  
Italienische Violine von Vincentius Postiglione, Neapel 1900, Nr. 266, entsprechendes Etikett, goldbrauner Lack, erlesenes Stradivari-Modell, 354 mm  
 
Bilder ansehen / view pictures
 
119  
Französische Violine von Charles Adolphe Gand, Paris 1846, Nr. 131, entsprechendes Etikett, rotgoldener Lack, dreiteilige Decke,
358 mm
Wird verkauft mit Zertifikat von E. Vatelot, Paris 1979.
 
 
Bilder ansehen / view pictures
 
120  
Französisches Cello von Georges Gemunder, New York 1859, entsprechendes Etikett, eigenhändige Signatur mit Jahreszahl links unterhalb des Oberklotzes, rotgoldener Lack, im Stile seines Lehrers J.B. Vuillaume, 760 mm  
 
Bilder ansehen / view pictures
 
121  
Italienische Violine von Carlo Oddone, Turin 1916, Nr. 117, entsprechendes Etikett, goldoranger Lack, prächtiges Stradivari-Modell,
355 mm
Wird verkauft mit Zertifikaten von 1. Lorand Racz, Den Haag 19722. H. Edler, München 1970.
 
 
Bilder ansehen / view pictures
 
122  
Italienisches Cello von Carlo Giuseppe Oddone, Turin 1931, entsprechendes Etikett, diverse Brandmarken auf Ober- und Unterklotz, unter dem Griffbrett, über dem Untersattel und Stachel, roségoldener Lack, Originalsteg, 750 mm  
 
Bilder ansehen / view pictures
 
123  
Italienisches Cello von Ettore Soffritti, Ferrara 1910, entsprechendes Etikett, herrlicher goldrotbrauner Lack, 755 mm
Wird verkauft mit Zertifikat von Walter Hamma, Stuttgart 1987.
 
 
Bilder ansehen / view pictures
 
124  
Bedeutende italienische Violine von Enricus Ceruti, Cremona 1872, entsprechendes Etikett, goldbrauner Lack, 356 mm
Wird verkauft mit Zertifikat von E. Vatelot, Paris 1989.
 
 
Bilder ansehen / view pictures
 
125  
Italienische Violine von Hannibal Fagnola, Turin 1922, Kopie J.F. Pressenda 1851, entsprechende Etikette sowie Inschrift auf der linken Oberzarge, goldroter Lack, in der Struktur exakt wie das kopierte Vorbild, quasi unberührter Originalzustand, 352 mm  
 
Bilder ansehen / view pictures
 
126  
Bedeutende französische Violine von J.B. Vuillaume, Paris ca. 1835, entsprechendes Etikett, Bleistiftnummer 671, transparenter orangebrauner Lack, Konzertinstrument, 359 mm
Wird verkauft mit Zertifikat von E. Vatelot, Paris 1971.
 
 
Bilder ansehen / view pictures
 
127  
Bedeutende italienische Violine von Antonius & Hieronymus Amati, Cremona 1623, entsprechendes Etikett, einzigartiger transparenter goldoranger Lack, 351 mm
Wird verkauft mit Garantieschein der Firma Hamma & Co., Stuttgart 1948 sowie weiteren Gutachten von A. Berr, Mönnig und Raab,sowie mit altem Violin-Kroko-Formetui.
 
 
Bilder ansehen / view pictures
 
128  
Bedeutende italienische Violine von Vicenzo Ruggeri, Cremona 1693, entsprechendes Etikett, rotbrauner Lack auf gelbem Grund in Cremoneser Qualität, Schnecke von J.B. Guadagnini/ Turin, 352 mm
Wird verkauft mit Zertifikat der Firma Hamma & Co., Stuttgart 1968.
 
 
Bilder ansehen / view pictures
 
129  
Bedeutende italienische Violine von Ferdinand Gagliano, Neapel 1782, entsprechendes Etikett, braunoranger Lack auf goldenem Grund, 350 mm
Wird verkauft mit Zertifikaten von 1. E. Vatelot, Paris 19662. E. Blot, Cremona 2008.
 
 
Bilder ansehen / view pictures
 
130  
Bedeutende deutsche Violine Jacobus Stainer, Absam 1664, entsprechendes Etikett, transparenter bernsteinfarbener Lack, von hinreißender Ausstrahlung, 355 mm
Wird verkauft mit Zertifikaten von 1. Geigenbau Schröder, Frankfurt 20082. Josef Vedral, Den Haag 19593. Hans Edler, München 1959,sowie mit Hill Deluxe Palisander-Etui.
 
 
Bilder ansehen / view pictures
 
 


zurück / back                        zurück zur Übersicht                         Back To Index                        next / weiter

 
contact@bongartz-auktionen.de